Datenverwaltungsinformation

Datenverwaltungsinformation

01-01-2017 | 
 / 4.7
Please log in to rate this article!

Shop.Builder Webshop

Datenverwaltungsinformation

Ziel der auf den Webseiten shop.builder.hu, body.builder.hu, www.musclebuilder.hu (im Folgenden Webseite) erreichbaren Domainnamen der Shopbuilder Ltd. (Sitz: 6722 Szeged, Mérey u. 17.) (im Folgenden Dienstleister) ist die Bedienung des Zielpublikums der Bodybuilder und Körperverschönerer , die Erleichterung der Kontaktaufnahme von sich für Bodybuilding und Körperverschönerung interessierenden Menschen und die Bereitstellung einer Online-Oberfläche zum Erfahrungsaustausch sowie die Gestaltung einer Online-Gemeinschaft für Bodybuilding.

Die Datenschutzrichtlinien des Dienstleisters sind ständig von der Startseite zu erreichen.

Im Zusammenhang mit der Verwaltung der Daten informiert der Dienstleister als Datenverwalter die die Webseite in Anspruch nehmenden Benutzer über die auf den Webseiten durch ihn verwalteten personenbezogenen Daten, seine im Kreis der Verwaltung von personenbezogenen Daten verfolgten Prinzipien und Praktiken, seine zum Schutz der personenbezogenen Daten durchgeführten organisatorischen und technischen Maßnahmen sowie die Art und Möglichkeiten der Ausübung der Rechte der betroffenen Benutzer.

Der Dienstleister wird die erfassten personenbezogenen Daten vertraulich, im Einklang mit den Datenschutzrechtsnormen und internationalen Empfehlungen, entsprechend dieser Erklärung behandeln. Der Dienstleister ist zum Schutz der personenbezogenen Daten seiner Partner und Benutzer verpflichtet und hält den Respekt des Informations-Selbstbestimmungsrechts der Benutzer der Webseite für besonders wichtig. Der Dienstleister wird die personenbezogenen Daten vertraulich behandeln und alle Sicherheits-, technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Garantierung der Datensicherheit treffen.

Der Dienstleister ist berechtigt, diese Datenverwaltungsinformation mit vorangehender Benachrichtigung der Benutzer der Webseite auch einseitig zu ändern. Die geänderten Bestimmungen treten bei der ersten Benutzung nach der Veröffentlichung auf der Webseite gegenüber dem Benutzer in Kraft.

Falls Sie eine Frage hätten, die anhand dieser Datenverwaltungsinformation nicht eindeutig ist, schreiben Sie an die Email-Adresse body@builder.hu, unser Mitarbeiter wird Ihre Frage beantworten.

Der Benutzer erkennt durch Benutzung der Webseite den Inhalt der Datenverwaltungsinformation an und stimmt den nachfolgend bestimmten Datenverwaltungen zu.

1. Definitionen

  1. Betroffener/Benutzer: jede bestimmte, auf Grund von personenbezogenen Daten identifizierte oder – direkt oder indirekt – identifizierbare natürliche Person;
  2. personenbezogene Daten: Daten, die mit dem Betroffenen in Verbindung gebracht werden können – insbesondere der Name, das Identifikationszeichen des Betroffenen sowie ein oder mehrere Merkmale zu seiner physischen, physiologischen mentalischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identifikation – sowie die aus den Daten ableitbare Schlussfolgerung im Bezug auf den Betroffenen;
  3. Zustimmung: freiwillige und ausdrückliche Erklärung der Wille des Betroffenen, die auf einer entsprechenden Information basiert, und mit der er seine unmissverständliche Zustimmung zur Behandlung der für ihn geltenden personenbezogenen Daten – in vollem Umfang oder auf einzelne Operationen bezogen gibt;
  4. Einspruch: mit dem der Betroffene die Behandlung seiner personenbezogenen Daten beanstandet, und die Einstellung der Datenverwaltung bzw. das Löschen der behandelten Daten verlangt;
  5. Datenverwalter/Dienstleister: die natürliche oder juristische Person bzw. die Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die selbständig oder mit anderen zusammen das Ziel der Datenverwaltung bestimmt, die Entscheidungen zur Datenverwaltung (einschließlich des verbrauchten Mittels) fällt und durchführt, oder durch den von ihm beauftragten Datenverarbeiter durchführen lässt;
  6. Datenverwaltung: unabhängig von der angewendeten Methode, jegliche Operation oder die Gesamtheit von Operationen an den Daten, so insbesondere ihre Sammlung, Aufnahme, Erfassung, Sortierung, Lagerung, Änderung, Verwendung, Abfrage, Weiterleitung, Veröffentlichung, Harmonisierung oder Verknüpfung, Sperrung, Löschung und Vernichtung sowie die Verhinderung der weiteren Verwendung der Daten, Anfertigung von Foto-, Ton- oder Bildaufnahmen sowie die Erfassung von zur Identifizierung der Person geeigneten physischen Merkmale (z.B. Finger- oder Handflächenabdruck, DNS-Muster, Irisbild);
  7. Datenverarbeitung: Durchführung von mit den Datenverwaltungsoperationen verbundenen technischen Aufgaben, unabhängig von der zur Durchführung der Operationen angewendeten Methode und dem Mittel sowie den Ort der Anwendung, vorausgesetzt, dass die technische Aufgabe an den Daten ausgeführt wird;
  8. Datenverwalter: die natürliche oder juristische Person bzw. die Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die auf Grund seines mit dem Datenverwalter abgeschlossenen Vertrags – einschließlich des Vertragsabschlusses auf Grund der Bestimmung einer Rechtsnorm – die Verarbeitung von Daten durchführt;
  9. Datenübergabe: die Verfügbarmachung der Daten für einen bestimmten Dritten;
  10. Veröffentlichung: die Verfügbarmachung der Daten für jedermann;
  11. Löschen von Daten: die Unkenntlichmachung der Daten in einer Weise, dass ihre Wiederherstellung nicht mehr möglich ist;
  12. Datensperrung: das Versehen der Daten mit einem Identifikationszeichen zwecks ihrer endgültigen oder für eine bestimmte Zeit geltenden Einschränkung;
  13. Datenvernichtung: vollständige physikalische Vernichtung des die Daten beinhaltenden Datenträgers;
  14. Dritter: die natürliche oder juristische Person bzw. die Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die nicht identisch mit dem Betroffenen, dem Datenverwalter oder dem Datenverarbeiter ist.

2. Daten des Dienstleisters als Datenverwalter

  1. Name des Dienstleisters: Shopbuilder Ltd. (nachfolgend Dienstleister)
  2. Sitz des Dienstleisters: H-6722 Szeged, Mérey utca 17.
  3. Vertreter von/Leiter des Webshops: Robert Stipic / Róbert Sztípity (Vertreter der Gesellschaft)
  4. Handelsregisternummer: 06­-09­-023200
  5. Steuernummer: 25820355­-2-­06 [USt.-IdNr.: HU25820355­]
  6. Behördlich Registernummer: C/002 215/2003.
  7. Genehmigungs- und Verwaltungsamt des Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr, Abteilung für Innen- und Außenhandel (H-1024 Budapest, Margit krt. 85.)
  8. Datenschutzregisternummer: 01098-0001, 01098-0002, 01098-0003, 01098-0004
  9. Registrierende Behörde: Gericht des Komitats Csongrád als Handelsgericht (H-6722 Szeged, Tábor u. 4.)
  10. Kontaktdaten des Dienstleisters, regelmäßig verwendete elektronische Adresse zur Kontaktpflege mit den Personen, die die Dienstleistungen in Anspruch nehmen: shop@builder.hu
  11. Telefonnummer: +36-20-9000-864, +36-62-451-691
  12. Datenverwaltungs-Registernummer: 01098-0001, 01098-0002, 01098-0003, 01098-0004

3. Der Bereich der personenbezogenen Daten, das Ziel, der Rechtstitel und die Dauer der Datenverwaltung

Die Datenverwaltungen durch den Dienstleister werden nach dem Gesetz CXII vom Jahre 2011 über das Informations-Selbstbestimmungsrecht und die Informationsfreiheit, (im Folgenden Info.tv), § 5 Absatz (1) Punkt a) auf Grund der freiwilligen Zustimmung des Benutzers sowie auf Grund des Gesetzes CVIII von Jahre 2001 über bestimmte Fragen der elektronischen kommerziellen Dienstleistungen sowie Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Informationsgesellschaft durchgeführt.

Der Dienstleister wird die ihm angegebenen personenbezogenen Daten sowie deren Echtheit nicht prüfen. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten trägt die diese angebende Person, der Benutzer, die Vertragspartei die ausschließliche Verantwortung. Jeder Benutzer haftet bei der Angabe seiner Email-Adresse dafür, dass von der angegebenen Email-Adresse ausschließlich er die Dienstleistung in Anspruch nimmt. Angesichts dieser Verpflichtungsannahme wird jegliche Verantwortung in Verbindung mit Anmeldungen von einer angegebenen Email-Adresse vom Benutzer getragen, der die Email-Adresse angegeben hat.

3.1. Technische Daten der Webseitenbesucher, Cookie

Bei den Besuchen der Dienstleistungen wird der Dienstleister die IP-Adresse der Besucher der Webseite, den (Anfangs- und End-) Zeitpunkt des Besuchs und den Titel der besuchten Seite sowie den Typ des Browsers und des Betriebssystems des Benutzers erfassen – aus technischen Gründen sowie zwecks Anfertigung von Statistiken über die Benutzergewohnheiten. Die Protokollierung dieser Daten wird vom System kontinuierlich durchgeführt, diese werden jedoch nicht mit anderen bei der Registrierung oder Verwendung angegebenen Daten verknüpft. Zu den so gewonnenen Daten wird nur der Dienstleister Zugriff haben. Die Daten werden vom Server 4x24 Stunden lang gespeichert.

Der html-Code der Dienstleistungen enthält vom Dienstleister unabhängige, von einem Fremdserver kommende und auf Fremdserver zeigende Links. Die unabhängige Messung und das Auditieren der Besuchs- und sonstigen webanalytischen Daten der Webseite werden von Fremdservern unterstützt. Über die Verwaltung der Messdaten können die Datenverwalter eine ausführliche Information für den Benutzer geben.
Ihre Erreichbarkeit: www.google.com/analytics/

Cookies

Der Dienstleister bzw. die bezeichneten Fremddienstleister werden zum individuellen Service auf dem Computer des Benutzers ein kleines Datenpaket, ein sog. Cookie platzieren und zurücklesen. Wenn der Browser ein früher gespeichertes Cookie zurückschickt, hat der das Cookie verwaltende Dienstleister die Möglichkeit, die bei seinen aktuellen Besuchen des Benutzers gespeicherten Daten mit den früheren zu vergleichen, aber ausschließlich im Hinblick auf seinen eigenen Inhalt.

Der Dienstleister bzw. die bezeichneten Fremddienstleister werden zum individuellen Service auf dem Computer des Benutzers ein kleines Datenpaket, ein sog. Cookie platzieren und zurücklesen. Das Cookie ist zur Erfassung der Gewohnheiten des Besuchers geeignet. Der Benutzer kann das Cookie von seinem Computer löschen bzw. seinen Browser so einstellen, dass die Verwendung von Cookies blockiert wird.

Die Hilfefunktion in der Menüzeile der meisten Browser informieren darüber, wie der Benutzer in seinem Browser

  • die Cookies blockieren kann,
  • neue Cookies akzeptieren kann,
  • seinen Browser anweisen kann, ein neues Cookie einzustellen, oder
  • die sonstigen Cookies deaktivieren kann.

Falls der Benutzer nicht möchte, dass Google Analytics die obigen Daten in der beschriebenen Weise und zu diesem Zweck misst, soll er in seinem Browser das Plugin zum Blockieren installieren.

Der Dienstleister benutzt das folgende Cookie:

  • Übergangs- (Session-)Cookie: die Session-Cookies werden nach dem Besuch des Benutzers automatisch gelöscht. Diese Cookies dienen dazu, dass die Webseite des Dienstleisters effektiver und sicherer funktionieren kann, sind deshalb unentbehrlich, damit die einzelnen Funktionieren oder die einzelnen Anwendungen richtig funktionieren können.
  • Permanentes (persistent) Cookie: der Dienstleister verwendet auch permanente Cookies zum besseren Benutzererlebnis (z.B. Ermöglichung einer optimierten Navigation). Diese Cookies werden für eine längere Zeit in der Cookie-Datei des Browsers gespeichert. Dessen D hängt davon ab, welche Einstellung der Benutzer in seinem Internetbrowser anwendet.
  • Für passwortgeschützte Sitzungen benutzte Cookies.
  • Für Einkaufskörbe erforderliche Cookies.
  • Sicherheitscookie.

Die Webseite verwendet Codes von Dienstleistungen, die Cookies auf dem Gerät des Besuchers platzieren (können):

  • Google-Adwords-Remarketing-Verfolgungscode: Dessen Grundlage ist, dass wir die Besucher der Seite später auf den zum Google-Display-Netzwerk gehörenden Webseiten mit Remarketing-Werbungen erreichen können. Der Remarketing-Code benutzt Cookies zur Kennzeichnung der Besucher. Die Benutzer der Webseite können diese Cookies blockieren, indem sie den Werbungseinstellungsmanager von Google besuchen und den dort erscheinenden Anweisungen folgen. Anschließend werden für Sie keine personenspezifische Angebote vom Dienstleister erscheinen.
  • Facebook-Pixelcode, mit dessen Hilfe der Dienstleister für die Besucher der Webseite auf dem Facebook Werbungen anzeigen kann.
  • OptiMonk-Javascript-Code, mit dessen Hilfe der Dienstleister für die Besucher der Webseite gezielte Popup-Werbungen anzeigen kann.
  • Google Analytics, mit dessen Hilfe der Dienstleister die Besuchsstatistiken der Webseite sammelt.
  • RTB-House-Code, mit dessen Hilfe der Dienstleister für die Besucher der Webseite Werbungen auf dem Netzwerk von RTB-House anzeigen kann.
  • Scarab-Code, mit dessen Hilfe der Dienstleister für die Besucher der Webseite personenspezifische Angebote anzeigen kann.
  • DoubleClick-Adserver-Code.
  • Visual-Website-Optimizer- und Crazyegg-Code und FindGore, mit dessen Hilfe der Dienstleister die Browsings-Gewohnheiten der Besucher der Webseite analysieren kann.

Die Verwaltung der vom Dienstleister protokollierten Daten sowie die Verwaltung der Daten, die aus den über die Benutzergewohnheiten durch die Cookies gesammelten Informationen gewonnen wurden, dienen ausschließlich statistischen Zwecken.

3.2. Registrierung im Webshop

Bei der Registrierung sind folgende Daten für den Dienstleister anzugeben

Unter dem Menüpunkt „Persönliche und Profildaten“

  • Name
  • Email-Adresse
  • Mobiltelefonnummer
  • Geburtsdatum (kein Pflichtfeld)

Unter dem Menüpunkt „Lieferadresse“

  • Stadt
  • PLZ
  • Straße, Hausnummer
  • Land

Geschlecht des Benutzers ist kein Pflichtfeld.

Diese Daten werden vom Dienstleister zwecks Identifizierung des Benutzers und der Bestellungen und zur Zulieferung der Bestellungen benutzt. Die Email ist darüber hinaus auch zur Bestätigung der Bestellungen und für sonstige Kontakthaltung erforderlich. Zusätzlich können auch gesondert die Rechnungsstellungsdaten angegeben werden. Die Daten sind zum Versand und zur Rechnungsstellung sowie zur Kontakthaltung erforderlich.

Das Passwort für die Anmeldung wird vom System generiert und per Email zugeschickt. Das Passwort kann nach der Anmeldung auf der Webseite auf der Seite „Eigene Daten“ geändert werden. Die angegebenen personenbezogenen Daten können auf der Seite Eigene Daten geändert werden.

Die Daten werden auf Verlangen bzw. nach fünf Jahren Inaktivität vom Dienstleister im System gelöscht.

Obige Bestimmungen berühren die Erfüllung der in Rechtsnormen (z.B. Buchführungsrechtsnormen) festgelegten Aufbewahrungsverpflichtungen sowie die Datenverwaltungen auf Grund der bei der Registrierung auf der Webseite oder in sonstiger Weise gegebenen Zustimmungen nicht.

Das Löschen der angegebenen Daten kann vom Benutzer über die Kontaktmöglichkeiten shop@builder.hu oder body@builder.hu angefordert werden. Bei einer Anforderung werden die Daten innerhalb von 5 Arbeitstagen nach dem Eintreffen der Anforderung gelöscht.

3.3. Newsletter

Der Benutzer kann sich für den durchschnittlich mit wöchentlicher Regelmäßigkeit versendeten elektronischen Newsletter auf der Seite „Eigene Daten“ der Webseite sowie auf den vom Dienstleister fallweise bereitgestellten sonstigen Oberflächen eintragen.

Der Benutzer kann sich durch Anklicken des Links auf dem unteren Teil der Newsletter und auf der Seite „Eigene Daten“ der Webseite austragen.

3.4. Forum

Im Forum können nur registrierte Benutzer Kommentare schreiben. Zur Registrierung sind der gewünschte Name und das Passwort sowie die Email-Adresse bindend anzugeben.

Diese Daten sind zur Identifizierung der einzelnen Benutzer und Unterscheidung von anderen Benutzern erforderlich. Die Email dient auch der Kontakthaltung.

Der Benutzer kann eine publische Email-Adresse, sein Geburtsdatum angeben, Bilder hochladen, eine individuelle Textunterschrift anfertigen, seine eigene Webseitenadresse, seinen Beruf, sein Hobby, seinen Wohnort, seine Erreichbarkeiten (ICQ-Nummer) sowie seine Trainingsdaten (Trainingswille, Bizepsgröße, Gewicht für Bankdrücken, Lieblingsübung usw.) angeben. Er kann auswählen, ob die hier angegebenen Daten auch anderen registrierten Benutzern veröffentlicht werden können. Die Daten dienen der Kontaktaufnahme und Bekanntmachung der Benutzer untereinander.

Bei der Benutzung des Forums sind auch die Bestimmungen im Punkt 3.6 dieser Information anzuwenden.

Die angegebenen personenbezogenen Daten können im Profilmenü „Eigene Daten“ geändert werden.

Das Löschen der angegebenen Daten kann auf der Email-Adresse body@builder.hu angefordert werden. Die Daten werden auf Verlangen bzw. nach fünf Jahren Inaktivität vom Dienstleister im System gelöscht.

3.5. Kontakt

Falls Sie bei der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen Fragen oder Probleme haben, können Sie den Dienstleister unter den im Punkt 2. mitgeteilten Erreichbarkeiten kontaktieren.

Der Dienstleister wird die eingegangenen Briefe mit dem Namen und der Email-Adresse sowie anderen freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten des Absenders 90 Tage nach der Erledigung der Sache löschen.

3.6. Verteilung des Inhalts und der Information

Der Dienstleister haftet für die von den Benutzern angegebenen und vom Dienstleister lediglich gespeicherten Inhalte nicht. Dies gilt insbesondere für die Veröffentlichung von Dokumenten, die auch personenbezogene Daten (z.B. Gesichtsbild, Ton) oder für andere mit diesen verbundenen Datenverwaltungsoperationen, zu denen die vorherige Zustimmung des Benutzers erforderlich ist.

Die Beschaffung der Zustimmung ist die Aufgabe der Benutzer, die für den verfügbar gemachten Inhalt verantwortlich sind. Der Dienstleister schließt jegliche Verantwortung im Hinblick auf die Rechtmäßigkeit des bei der Inanspruchnahme seiner Dienstleistung durch die Benutzer platzierten Inhalts (z.B. Foto) oder die Richtigkeit (z.B. Kleinanzeige) aus.

Falls ein Benutzer sein Profil löscht oder sein Profil gelöscht wird, werden auch seine verfügbar gemachten Daten gelöscht.

4. Datenverarbeitung

Der Dienstleister bzw. seine internen Mitarbeiter sind in erster Linie berechtigt, die Daten kennen zu lernen, sie werden diese jedoch nicht veröffentlichen und Dritten übergeben.

Der Dienstleister kann einen Datenverarbeiter (z.B. Systembetreiber, Buchhalter) in Anspruch nehmen.

Bei einer Bestellung wird der Dienstleister die angegebenen Angaben mit Namen, Adresse, Lieferadresse und Telefonnummer, zusammen mit den Daten der Bestellung an folgende Datenverwalter weiterleiten:

  • GLS General Logistics Systems Hungary Csomag-Logisztikai Kft. (2351 Alsónémedi, GLS Európa u. 2.) zwecks Erfüllung des Versands, falls der Benutzer die Inanspruchnahme des Kurierdienstes anfordert;
  • Consist Kft. (6725 Szeged, Vadmacska u. 10.) zwecks Erfüllung der Buchhaltungsaufgaben;
  • dr. Eva Karsay Einzelunternehmerin (6720 Szeged, Kölcsey u. 4.), zwecks Erfüllung ihrer Buchprüfungsaufgabe, auf Grund des Gesetzes IV vom Jahre 2006 über die Wirtschaftsgesellschaften, § 43.

5. Art der Speicherung der personenbezogenen Daten, Sicherheit der Datenverwaltung

Der Dienstleister führt die mit der Webseite verbundenen personenbezogenen Datenverwaltungen vorwiegend an seinem Firmensitz durch. Seine Server befinden sich am Firmensitz und im Datenpark der Rackforest Kft. (1108 Budapest, Kozma u. 2). Der Dienstleister speichert die personenbezogenen Daten auf einem dedizierten Server, der 24 Stunden am Tag bewacht wird.

Der Dienstleister sorgt für den Schutz der Sicherheit der Datenverwaltung durch technische, organisatorische und Organisationsmaßnahmen, die gegenüber den in Verbindung mit der Dienstleister auftretenden Risiken eine geeignete Schutzstufe bietet.

Das informatische System und Netzwerk des Dienstleisters sind gegenüber computerunterstütztem Betrug, Spionage, Sabotage, Vandalismus, Feuer und Hochwasser, ferner Computerviren, Computereinbrüchen und Dienstverweigerung gleichermaßen geschützt. Der Dienstleister sorgt für die Sicherheit durch Schutzverfahren auf Serverebene und Anwendungsebene.

Auf dem Internet übertragene elektronische Nachrichten sind unabhängig vom Protokoll (Email, Web, ftp usw.) verletzlich gegenüber Netzwerkdrohungen, die zu unfairen Tätigkeiten, Bestreiten von Verträgen oder zur Aufdeckung und Änderung von Informationen führen. Um Schutz gegen solche Drohungen zu gewähren, macht der Dienstleister alle ihm zumutbarem Schutzmaßnahmen. Er überwacht die Systeme, um alle Sicherheitsabweichungen zu erfassen und Nachweise bei jedem Sicherheitsereignis liefern zu können. Die Systemüberwachung erlaubt darüber hinaus die Überprüfung der Effektivität der angewendeten Schutzmaßnahmen.

6. Rechte der Benutzer, Rechtsbehelfsbelehrung

6.1. Recht zur Information

Der Benutzer ist jederzeit berechtigt, Information auf der Email-Adresse body@builder.hu oder auf dem Postweg über die durch den Dienstleister verwalteten, für den Benutzer geltenden personenbezogenen Daten anzufordern.

Der Dienstleister gibt auf Verlangen des Benutzers Information über die für den Benutzer geltenden, von ihm verwalteten Daten, den Zweck, den Rechtsgrund, die Dauer der Datenverwaltung sowie darüber, wer und zu welchem Zweck seine Daten erhalten oder erhalten hat. Der Dienstleister gibt innerhalb von 30 Tagen nach der Einreichung der Anforderung die gewünschte Information an.

Der Benutzer kann sich mit jeder Frage bzw. Bemerkung hinsichtlich der Datenverwaltung an den Mitarbeiter des Dienstleisters über die nachfolgend angegebenen Erreichbarkeiten werden.

6.2. Der Benutzer kann das Löschen, die Berichtigung und die Sperrung seiner Daten verlangen

Der Benutzer ist berechtigt, die Berichtigung seiner falsch erfassten Daten oder deren Löschen über eine der nachfolgend angegebenen Erreichbarkeiten anzufordern. Der Dienstleister wird innerhalb von 5 Arbeitstagen nach dem Eintreffen der Anforderung die Daten löschen; diese können dann nicht mehr wiederhergestellt werden. Das Löschen gilt nicht für durch eine Rechtsnorm (z.B. Buchführungsregelung) geforderte Datenverwaltungen, diese werden vom Dienstleister für die erforderliche Dauer aufbewahrt.

Der Benutzer kann ferner die Sperrung seiner Daten verlangen. Der Dienstleister wird die personenbezogenen Daten sperren, wenn dies vom Benutzer verlangt wird, oder wenn auf Grund der vorliegenden Informationen anzunehmen ist, dass das Löschen die berechtigten Interessen des Benutzers verletzen würde. Die so gesperrten personenbezogenen Daten können ausschließlich verwaltet werden, solange der Datenverwaltungszweck, der das Löschen der personenbezogenen Daten ausgeschlossen hat, vorliegt.

Über die Berichtigung, Sperrung und Löschung sind der Benutzer sowie alle Beteiligten zu benachrichtigen, denen früher die Daten zwecks Datenverwaltung weitergeleitet wurden. Die Benachrichtigung kann entfallen, wenn dies angesichts des Datenverwaltungszwecks die berechtigten Interessen des Benutzers nicht verletzen.

Wenn der Dienstleister die Anforderung des Benutzers auf Berichtigung, Sperrung oder Löschen nicht erfüllt, wird er innerhalb von 30 Tagen nach dem Empfang der Anforderung schriftlich die sachlichen und rechtlichen Gründe der Verweigerung der Anforderung auf Berichtigung, Sperrung oder Löschen mitteilen.

6.3. Der Benutzer kann Einspruch gegen die Verwaltung seiner personenbezogenen Daten einlegen

Der Benutzer kann Einspruch gegen die Verwaltung seiner personenbezogenen Daten einlegen. Der Dienstleister wird den Einspruch innerhalb kürzester Zeit, jedoch höchstens in 15 Tagen nach der Einreichung der Anforderung prüfen, bezüglich seiner Begründetheit eine Entscheidung fällen und über seine Entscheidung den Anforderer schriftlich informieren.

Der Benutzer kann seine Rechte über die im Punkt 2. angeführten Erreichbarkeit ausüben.

6.4. Der Benutzer kann sich auf Grund des Info.tv. sowie des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Gesetz V vom Jahre 2013)

  1. an die Nationale Datenschutz- und Informationsfreiheitsbehörde (1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/c.; www.naih.hu) wenden oder
  2. seine Rechte vor dem Gericht geltend machen.

Falls der Benutzer zur Inanspruchnahme der Dienstleistung die Daten eines Dritten angegeben oder bei der Nutzung der Webseite in jeglicher Weise einen Schaden angerichtet hat, ist der Dienstleister gegenüber dem Benutzer zur Geltendmachung eines Schadenersatzes berechtigt. Der Dienstleister wird in einem solchen Fall jede ihm zumutbare Hilfe der vorgehenden Behörde zur Feststellung der Personenidentifikation der rechtsverletzenden Person geben.

7. Sonstige Datenverwaltungen

Wir informieren die Benutzer, dass das Gericht, der Staatsanwalt und die Ermittlungsbehörde zwecks Informationsgabe, Mitteilung und Übergaben von Daten bzw. zur Verfügungsstellung von Dokumenten mit dem Dienstleister Kontakt aufnehmen können (Gesetz XIX vom Jahre 1998 über das Strafverfahren, § 71). Der Dienstleister wird den Behörden – falls die Behörde den genauen Zweck und den Bereich der Daten bezeichnet hat – Daten nur im Umfang und soweit ausgeben, was zur Verwirklichung des Zwecks der Kontaktaufnahme unbedingt erforderlich ist.

Der Dienstleister behält sich vor, diese Datenverwaltungsinformation bei vorheriger Benachrichtigung der Benutzer – auf der Oberfläche der Webseite – einseitig zu ändern. Nach Inkrafttreten der Änderung wird der Benutzer durch Nutzung der Webseite als konkludes Verhalten den Inhalt der geänderten Datenverwaltungsinformation akzeptieren.

Diese Datenverwaltungsinformation ist ab 01.01.2017 gültig.

Die Datenverwaltungsinformation der Webseite kann hier eingesehen und heruntergeladen werden.

Datenschutzerklärung betreffend Versand des Newsletters
DATENSCHUTZERKLÄRUNG BETREFFEND VERSAND DES NEWSLETTERS Wenn du das 18. Lebensjahr erreicht hast, hast du hast die Möglichkeit, auf der Webseite sow...


Warenkorb cart
Ihr Einkaufswagen ist leer.
Shopbuilder Ltd. · Mérey str. 17 HU6722 Szeged, Ungarn · Telefon: +36-20-900-0864 (Montag-Freitag: 9-17am CEST) · E-mail: shop@buildershop.de
Datenverwaltungsinformation (01098-0001) · Hungarian E-commerce Registration Number: C/002 215/2003 · Online-Streitbeilegung
302 ms